noun_Email_707352 noun_917542_cc noun_Globe_1168332 Map point Play Untitled Retweet

Digitales Onboarding bei TietoEVRY

Den neuen Job während des Corona-Lockdown beginnen? Die 29-jährige Wienerin und SAP-Beraterin Xin Xin Chen erlebte den kompletten Remote-Einstieg im April 2020 bei TietoEVRY Austria

Jobs bei TietoEVRY

25 Mai 2020

Xin Xin Chen berichtet, wie sie ihr beruflicher Weg zu TietoEVRY führte, wie ihr äußerst ungewöhnlicher Start in ihrer neuen Funktion verlief und was sie daran fasziniert, im SAP-Consulting tätig zu sein.

Des Rätsels Lösung

„In der Volksschule liebte ich es, in der Gruppe gemeinsam mit anderen Kindern Mathematik-Aufgaben zu lösen oder Wörter zu buchstabieren. Ich kann mich an eine Rätsel-Aufgabe erinnern, die in meiner Klasse damals niemand lösen konnte. Die Frage lautete: Wer kennt ein Wort mit zwei aufeinander folgenden „r“? Ich fand erst Ruhe, als ich die Lösung des Rätsels nach längerer Suche im Wörterbuch fand. Dieses Erlebnis beschreibt ganz gut meine Begeisterung für anspruchsvolle Fragestellungen und Rätsel – ich bleibe solange dran, bis ich die Lösung gefunden habe. Als SAP-Consultant tue ich das im Grunde jetzt ganz regelmäßig!“ Welches Wort die Lösung der Aufgabe war, erfahrt ihr vielleicht am Ende dieses Artikels! 

Den eigenen Weg gehen

Nach dem Computer Science-Studium an der Alpen Adria Universität Klagenfurt hängte Xin Xin ein Wirtschaftsinformatik-Master-Studium am FH Technikum Wien an: „Ich lernte Schritt für Schritt systematische Herangehensweisen, um komplexe Fragestellungen auszuarbeiten und schließlich Antworten zu finden.“ Währenddessen sammelte sie in verschiedenen IT-Unternehmen Erfahrung in der SAP-Beratung, entschied sich jedoch nach dem Master-Abschluss zu einem Richtungswechsel in die Industrie.  

„Nach einem Jahr kam aber die Erkenntnis, dass mir die Projektarbeit und die Abwechslung, die die Beratertätigkeit bietet, fehlte. Genau wie die SAP-Welt! Mich fasziniert das Zusammenspiel von standardisierter Software und Prozessen mit individuellen Lösungen. Bei TietoEVRY finde ich alles, was ich gesucht habe: spannende Projekte, Arbeitskollegen, mit denen ich mich zusammen weiterentwickeln kann und Freiraum für das Erweitern meiner Kompetenzen. Das umfasst Bereiche wie SAP Fiori, natürlich S/4HANA, aber auch DevOps und agile sowie moderne Arbeitsmethoden.“

Job-Start im Lockdown: Onboarding mal anders

Xin Xin nahm inmitten des Coronavirus-bedingten, allgemeinen Lockdowns ihre neue Tätigkeit als SAP-Consultant bei TietoEVRY auf. Anders als normal verlief das Onboarding daher zum allergrößten Teil virtuell ab – mit Tools wie Microsoft Teams. „Trotzdem verlief der Einstieg für mich reibungslos. Durch die digitalen Kollaborationstools habe ich meine neuen Kollegen virtuell kennengelernt, freue mich aber auch auf die Zeit, in der wir face to face miteinander arbeiten werden. Ich arbeitete bereits ab der ersten Woche in Projekten voll mit. Der gute Einstieg zeigt mir, dass ich hier richtig bin!“

Zum Umgang von ihrem neuen Arbeitgeber sagt sie: „In der Krise zeigen sich die Schwächen eines Unternehmen. Bei TietoEVRY habe ich aber nur Stärken gesehen, man geht wirklich toll mit der Situation um. Ich bin froh, Teil des Teams zu sein!“ Wie andere Mitarbeitende von TietoEVRY den Krisen-Umgang des Unternehmens einschätzen, ist auf Kununu nachzulesen.

 

Deine Karriere als SAP-BeraterIn bei TietoEVRY Austria

Schaue dir unsere offenen SAP-Stellen auf der Karriereseite an - mache dir ein Bild und bewirb dich jetzt! Für Rückfragen steht Jochen Haase, People Manager für den SAP-Bereich sowie Kristina Hristova als HR-Managerin bei TietoEVRY Austria zur Verfügung!

Und das gesuchte Wort aus dem Volksschul-Rätsel? Es ist das Wort Gitarre!

Auf Facebook teilen Tweet Auf LinkedIn teilen