noun_Email_707352 noun_917542_cc noun_Globe_1168332 Map point Play Untitled Retweet

ASK TietoEVRY: Cloud Transformation? Wie Unternehmen sie als Chance für sich nutzen können. 

Wir haben bei unserem österreichischen Digital Transformation Experten nachgefragt.

16 November 2020

So erläutert Nicholas Hamblin, seines Zeichens Head of Digital Transformation von TietoEVRY, in diesem Interview-Format, warum Unternehmen keine Angst vor der Transformation in die Cloud haben brauchen und was Sie dabei besonders beachten sollten.  

 

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die IT-Strategie und die Cloud-Transformation von Unternehmen?

Fast jeder kennt mittlerweile den Spruch: Wer führt die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen an? Es ist Covid-19! Da ist sicherlich etwas Wahres dran. So haben Unternehmen relativ schnell gemerkt, dass das Arbeiten aus der Ferne effektiv ist und Cloud-Tools viel schneller angepasst werden können. Unabhängig von Arbeitsort und Situation ermöglicht das weiterzuarbeiten. So hat letztlich die Corona-Krise dazu geführt, die Werte Agilität und Flexibilität im Zusammenhang mit der Wichtigkeit, den Betrieb auch in herausfordernden Zeiten fortzuführen, noch mehr ins Rampenlicht gerückt. Zugleich haben Unternehmen auch gesehen, dass diese Vorteile alle Befürchtungen, die in Bezug auf Sicherheitsfragen und Einhaltung von Vorschriften bestehen, in den Schatten stellen können. Ein möglicher Lösungsansatz, den wir als TietoEVRY Digitalisierungsteam verfolgt, basiert auf den Service von Microsoft Azure.  

 

Wie können Kunden nun von den Entwicklungen rund um Cloud Transformation profitieren?

Oft besteht die Angst, als Erster einen Schritt zu gehen. Hybride Cloud-Lösungen sind optimal, um komplexen Anforderungen zu begegnen: Um die Kontrolle zu behalten oder bestehende Kernsysteme beizubehalten. Aber auch, um Flexibilität und Agilität zu gewinnen. Oder, um eine Integration von Zulieferern oder diversifizierten Unternehmensstrukturen zu erreichen. Wichtig zu verstehen, dass es sich dabei nie um Einheitslösungen handelt. Dennoch können Sie von den Show Cases profitieren, die bereits mit anderen Kunden etabliert wurden und die Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung zu einem akzeptablen Preis bieten.  

 

Wie können die Hürden für den Umstieg auf die Cloud reduziert werden?

Eines gleich vorweg: Gespräche mit federführenden Unternehmen zeigen uns als Digitalisierungsteam, dass viele der Barrieren oftmals gar nicht zutreffen. Und das ist schön so! So neigen beispielsweise bestehende ERP-Lösungen dazu, komplexe, mehrschichtige Lösungen zu sein, die historisch gewachsen sind. Zusätzlich zu den allgemeinen Ängsten vor “der Cloud” gibt es die Sorge, dass kritische Daten bei der Migration verloren gehen oder, dass es zu Ausfällen oder Unterbrechungen kommen könnte. Aber Migrationen müssen keine harten, abrupten Übergänge sein. Wenn sie gut geplant und mit dem richtigen Team durchgeführt werden, ist es möglich, den für Sie passenden Migrationsansatz zu wählen (Re-Host, Rebuild, Refactoring, Replacement, Re-Architektur) und iterativ vorzugehen.  

 

Wie ändert Microsoft Azure den Betrieb? Was sind die Vor- und Nachteile?

Die bedeutendste Änderung besteht darin, dass von den Kunden nicht mehr erwartet wird, dass sie alle Qualifikationsprofile und das gesamte Tool-Know-how bei sich im Hause haben müssen. Sie können sich auf Ready-to-Build-Lösungen für Backup und Wiederherstellung, Upgrade, Failover, Sicherheit, Berichterstattung und Überwachung verlassen. Und Sie können von KI- und datenwissenschaftlichen Werkzeugen profitieren, die Sie sonst alle in einer lokalen Installation entwerfen müssten. Die mit der Umstellung auf Cloud verbundenen Risiken hängen mit der Umstellung selbst zusammen, insbesondere mit der Validierung und dem Testen der Lösung. Ein Migrationsprojekt kann eine gute Chance sein, einen Teil der „Technical Debt“ zu bereinigen und Automatisierungstests in die Gesamtlösung einzuführen. 

 

Warum glauben Sie, dass Unternehmen zögern, ihre Systeme in die Cloud zu integrieren?

Als Digital Transformation Experte bin ich davon überzeugt, dass viele Unternehmen aufgrund der Komplexität und Vielfalt der möglichen Lösungen zögern, ihre Systeme in die Cloud zu integrieren. Woher sollen sie auch wissen, welche Architektur und welcher Migrationsansatz am besten zur Situation passt? Hier kommt ein erfahrener Partner wie TietoEVRY ins Spiel. Eine erfolgreiche Migration kann ein kniffliger Prozess sein. Wir helfen Unternehmen dabei, ihre Migration so reibungslos wie möglich zu gestalten. 

 

Kontaktieren Sie uns zu Ihrer spezifischen Anfrage. Geht es um einen weiteren Aspekt der Digitalisierung, den Sie gerne im Zuge unseres ASK TietoEVRY Formats beantwortet sehen möchten. Auch dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Mehr Insights auch hier zum Thema Cloud und Infrastruktur. 

 

Kontaktieren Sie uns

Nicholas Hamblin

Topic Owner Digital Transformation

Auf Facebook teilen Tweet Auf LinkedIn teilen