noun_Email_707352 noun_917542_cc noun_Globe_1168332 Map point Play Untitled Retweet

Web-Plattform von TietoEVRY & Bergen Engines gewinnt Designpreis Red Dot Award

Datenanalyse und maschinelles Lernen unterstützen in der Fernwartung und reduzieren Ausfallzeiten

02 November 2020

Wien, am 3November 2020 - Seit dem Jahr 1955 sind die Red Dot Awards ein Symbol für ausgezeichnetes Design. Jetzt haIT-Dienstleister TietoEVRY diese Auszeichnung für die Partnerschaft mit Bergen Engines erhalten. Für das Unternehmen der Rolls-Royce-Gruppe ist das Design der IoT-Lösung ein elementarer Erfolgsbestandteil. So zeichneBergen Engines für die Entwicklung, die Herstellung und Wartung von Kraftwerks- und Schiff-Motoren auf der ganzen Welt verantwortlich. Mit den Services von Microsoft Azure als Basis verfolgt TietoEVRY auch hier in Österreich mit der IoT Lösung TietoEVRY Connect das Ziel, Unternehmen ein Komplett-System zur Erfassung, Speicherung und Analyse von Daten anzubieten.  

“Diese Anwendung zeigt sehr deutlich, wie Kunden- als auch Ferndienste in Zukunft durch smarte Lösungen unterstützen können”, bestätigt Daniel Freiberger, TietoEVRY Austria Topic Owner für Customer Experience Management und ergänzt: “ein gelungenes Design gehören für uns als Digitalisierungsexperte zum zentralen Element einer jeden Lösung”. Das von TietoEVRY entwickelte Dashboard, das nun mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wurde, ist dabei mobil als auch benutzerfreundlich zugleich. Die Bedeutung eines intuitiven Designs ist bei der Erstellung einer digitalen Plattform maßgeblich, so steht auch hier die Benutzererfahrung im Vordergrund”. 

red dot award bergenengines.png                        

Die Plattform erfasst Daten von mehreren Motor-Sensoren und zeigt die Ergebnisse einheitlich auf einem Dashboard. Neben der Analyse der Daten bietet die IoT Lösung zudem Funktionen aus maschinellem Lernen. Dies bedeutet, dass AnwenderInnen die Wartung in Echtzeit überwachen können, wichtige Informationen zu Wartungsanforderungen ausgespielt bekommen als auch Handlungsempfehlungen an AnwenderInnen ausgegeben werden. 

 

Daniel Freiberger, Topic Owner Customer Experience Management

“Bereits ein einzelnes Triebwerk verfügt über mehr als 200 Sensoren. Über selbige wird ein massiver Datenstrom generiert, der die Messung der Triebwerks-Leistung zum Ziel hat. Basierend auf Microsoft Azure Services verfolgt TietoEVRY auch hier in Österreich damit das Ziel, ein Komplett-System zur Erfassung, Speicherung und Analyse von Daten anzubieten. Durch maschinelles Lernen können damit Vorhersagen zum Motorzustand getroffen und die Vorteile von künstlicher Intelligenz genutzt werden”, erklärt Arnold PrasentData, AI and Analytics Topic Owner von TietoEVRY in Österreich.

AT_Arnold_Praesent.jpg

Arnold Präsent, Topic Owner Data Driven Business

Durch fortschrittliche Fernfehlerbehebung können die Servicetechniker von Bergen Engines schnell Themen identifizieren und potenzielle Probleme proaktiv angehen, bevor sie überhaupt erst entstehen. In der internationalen Pressemeldung von TietoEVRY bestätigt Bergen Engines, dass die Ergebnisse, für die sie früher Tage gebraucht hätten, jetzt mit Hilfe der Lösung innerhalb von Millisekunden berechnet werden. Fernwartungsfähigkeiten, die die Plattform ermöglicht, können zudem Fahrten potenziell reduzieren als auch der Vorteile der Agilität nutzen.  

In Kundeninteraktionen agiler zu sein, versetzt Unternehmen in die Lage - anstelle von physischer Präsenz durch Fern-Systeme und –Services zu unterstützen. Mit dem lokalen Support erhalten technische Experten in Echtzeit Einblick und können zeitgleich fortschrittliche Datenanalysen durchführen.  

red dot award bergen engines.png

Das Konzept von Edge-Computing, einer Cloud-basierten Plattform für das Internet der Dinge und fortgeschrittenem maschinellen Lernen, für sich zu nutzen; bietet TietoEVRY auf Basis von Microsoft Azure ServicesAnwenderInnen ermöglicht das einen noch besseren Einblick in ihre Geräte. Zudem sorgt die Kombination dieser Technologien für eine sichere, schnelle und stabile Zwei-Wege-Kommunikation. Wie das Beispiel Rolls-Royce Marine Bergen Engines zeigt, kommunizieren “Schiff” und “Küste” noch optimaler. Selbst bei Szenarien mit geringerer Bandbreite, können Daten von mehreren Sensoren erfasst werden; Problembereiche damit noch schneller identifiziert und Maßnahmen proaktiv gesetzt werden 

Über TietoEVRY 

TietoEVRY schafft digitale Vorteile für Unternehmen und die Gesellschaft. Es ist eines der führenden Unternehmen für digitale Dienstleistungen und Software mit lokaler Präsenz und globalen Fähigkeiten. Der Erfolg von TietoEVRY basiert auf ihren nordischen Werten. TietoEVRY hat seinen Hauptsitz in Finnland. Weltweit betreuen 24.000 ExpertInnen Tausende von Kunden in über 90 Ländern. TietoEVRY ist an der NASDAQ in Helsinki und Stockholm sowie an der Osloer Börse notiert.   

In Österreich unterstützt TietoEVRY mit lokaleragiler Team-Stärke in den Bereichen Digital Excellence, Digital Transformation, SAP, Data Driven Business, Industry Solutions als auch Customer Experience Management. Der Unternehmensfokus des Teams in Österreich liegt dabei auf den Branchen Öffentlicher Bereich und EnergiewirtschaftHolz-, Papier- und Fertigungsindustrie sowie Telekommunikation und FinanzdienstleistungMehr zu TietoEVRY in Österreichwww.tietoevry.at  

 

Pressekontakt 

Margit Anglmaier, Head of Marketing and Communications  
TietoEVRYTieto Austria GmbH 

email margit.anglmaier@tietoevry.com, mobile +43 699 102 16 372 

Handelskai 94-96, 1200 Wien, www.tietoevry.at 

Weiterführende Presseinformationhttps://www.tietoevry.com/en/newsroom/all-news-and-releases/other-news/2020/09/web-platform-from-tietoevry-and-bergen-engines-wins-international-design-award/  

 

 

Auf Facebook teilen Tweet Auf LinkedIn teilen